9780243789382 medium

Die Letzte Zarin (eBook)

by (Author)

Mit diesem Buch erschließt sich eine zeitgenössische Geschichtsquelle von unerschöpflicher Tiefe. Denn was sie gibt, ist mehr als das abgeblaßte Erinnerungsbild, das eine alte Hofdame oder ein verbannter General zu bieten hat; was sie gibt, ist mehr als das sorgfältig zurechtgestutzte Tagebuch eines Ententebotschafters, der die Ereignisse immer nur durch das Prisma seiner eigenen Persönlichkeit betrachtet; was sie gibt, ist die Wirklichkeit selbst, ihr Niederschlag, der in den täglichen Notizen einer mitten in den Dingen stehenden Persönlichkeit automatisch zusammenrinnt. Und da diese Persönlichkeit niemand anders ist als die letzte Zarin, so steigern sich die in den folgenden Blättern wiedergegebenen Briefe und Tagebuchblätter zu menschlichen Dokumenten von erschütternder Wucht. Denn die Zarin war keine zünftige Politikerin, die die Dinge mit kühlem Auge an sich vorüberziehen läßt; sie war überhaupt keine Politikerin, war an der Politik nur insofern interessiert, als sie das Schicksal ihres Gemahls und ihrer Kinder bedeutete; und so verwandelte sich das Schicksal Rußlands in ihrem Herzen zu einer ganz persönlichen Angelegenheit, die sie nach ganz persönlichen Maßstäben zu beeinflussen und möglicherweise sogar zu entscheiden suchte.

Das gibt ihren Briefen den Charakter, hebt sie über die Trockenheit moderner Staatspapiere in jene Sphäre, in der Verstand und Seele zu einer unlösbaren Synthese leidenden Menschentums zusammenschmelzen. Sie hören auf, politische Akte zu sein, sind nur noch Entladungen eines übervollen Frauenherzens, das sich täglich und stündlich auswirken muß, weil es sonst zerspringen müßte vor Unruhe und Sorge und Sehnsucht.

Mit diesem Buch erschließt sich eine zeitgenössische Geschichtsquelle von unerschöpflicher Tiefe. Denn was sie gibt, ist mehr als das abgeblaßte Erinnerungsbild, das eine alte Hofdame oder ein verbannter General zu bieten hat; was sie gibt, ist mehr als das sorgfältig zurechtgestutzte Tagebuch eines Ententebotschafters, der die Ereignisse immer nur durch das Prisma seiner eigenen Persönlichkeit betrachtet; was sie gibt, ist die Wirklichkeit selbst, ihr Niederschlag, der in den täglichen Notizen einer mitten in den Dingen stehenden Persönlichkeit automatisch zusammenrinnt. Und da diese Persönlichkeit niemand anders ist als die letzte Zarin, so steigern sich die in den folgenden Blättern wiedergegebenen Briefe und Tagebuchblätter zu menschlichen Dokumenten von erschütternder Wucht. Denn die Zarin war keine zünftige Politikerin, die die Dinge mit kühlem Auge an sich vorüberziehen läßt; sie war überhaupt keine Politikerin, war an der Politik nur insofern interessiert, als sie das Schicksal ihres Gemahls und ihrer Kinder bedeutete; und so verwandelte sich das Schicksal Rußlands in ihrem Herzen zu einer ganz persönlichen Angelegenheit, die sie nach ganz persönlichen Maßstäben zu beeinflussen und möglicherweise sogar zu entscheiden suchte.

Das gibt ihren Briefen den Charakter, hebt sie über die Trockenheit moderner Staatspapiere in jene Sphäre, in der Verstand und Seele zu einer unlösbaren Synthese leidenden Menschentums zusammenschmelzen. Sie hören auf, politische Akte zu sein, sind nur noch Entladungen eines übervollen Frauenherzens, das sich täglich und stündlich auswirken muß, weil es sonst zerspringen müßte vor Unruhe und Sorge und Sehnsucht.


  • Released:
  • Categories: Fiction & Literature
  • Language: German
  • Publisher:
  • ISBN-13: 9780243789382

Item added to cart

9780243789382 bookshelf
Die Letzte Zarin: Ihre...
$7.85
QTY: 1

9780243789382 bookshelf

Write a Review for Die Letzte Zarin: Ihre Briefe And Nikolaus II, und Ihre Tagebuchblätter von 1914 bis zur Ermordung

by joachim kuhn

Average Rating:
×

Die Letzte Zarin has been added

Die Letzte Zarin has been added to your wish list.

Ok