9781547563050 medium

Mysterien des Schicksals (eBook)

by (Author)

  • 26,278 Words
  • 99 Pages

Junge Sonja Biroeva macht Wahrsagen zu Weihnachten. Im Spiegel spiegelt sich die vage Gestalt Ihres zukünftigen Mannes wider. Jedoch sieht das Mädchen, dass Ihr Verlobter einäugig ist. Sein Gesicht wird von einem schwarzen Verband bedeckt.
Die Zeit vergeht. Sonja wird sechzehn Jahre alt. Ihr erster Ball bei der Gräfin Preobrazhenskaya steht bevor. Auf dem Ball trifft Sonja den gewissen Baron von Unger. Zu Ihrer großen Überraschung verbirgt das Auge des Barons ein schwarzer Verband. Das Mädchen ist sehr aufgeregt. Außerdem ist Ihr Cousin, Sergey Voronov, zu dem sie zarte Gefühle empfindet, unverzeihlich spät für den Ball.
Währenddessen macht sich Lisa auf dem Ball mit einem Marineoffizier, Herrn Nizhegorodskiy, bekannt. Der Marineoffizier verlor sein Auge bei einer der Expeditionen.
Ein paar Tage später erscheint Herr Nizhegorodskiy im Haus der Biroev. Er ist voller ernsten Absichten bezüglich Lisa. Bald erscheint auch der Baron von Unger im Haus der Biroev.
Sergey Voronov kann Sonja und der Familie von Biroev leider keine Zeit widmen, da er sich auf eine militärische Prüfung vorbereitet. Anstatt von sich selbst, schickt er mit einem Brief seinen Freund, den Oberleutnant mit dem italienischen Nachnamen Guardi. Neulich hat sich Guardi in einen Kampf eingemischt und sein rechtes Auge «schmückt» eine schwere Prellung. Also bedeckt er es mit einem schwarzen Verband. Kurz gesagt, im Salon der Biroev versammeln sich drei einäugigen Männer und zwei charmante junge Damen.
Wie wird dieses Treffen enden? Denn Sonja glaubt, dass sie unbedingt einen einäugigen Mann heiraten wird.

Junge Sonja Biroeva macht Wahrsagen zu Weihnachten. Im Spiegel spiegelt sich die vage Gestalt Ihres zukünftigen Mannes wider. Jedoch sieht das Mädchen, dass Ihr Verlobter einäugig ist. Sein Gesicht wird von einem schwarzen Verband bedeckt.
Die Zeit vergeht. Sonja wird sechzehn Jahre alt. Ihr erster Ball bei der Gräfin Preobrazhenskaya steht bevor. Auf dem Ball trifft Sonja den gewissen Baron von Unger. Zu Ihrer großen Überraschung verbirgt das Auge des Barons ein schwarzer Verband. Das Mädchen ist sehr aufgeregt. Außerdem ist Ihr Cousin, Sergey Voronov, zu dem sie zarte Gefühle empfindet, unverzeihlich spät für den Ball.
Währenddessen macht sich Lisa auf dem Ball mit einem Marineoffizier, Herrn Nizhegorodskiy, bekannt. Der Marineoffizier verlor sein Auge bei einer der Expeditionen.
Ein paar Tage später erscheint Herr Nizhegorodskiy im Haus der Biroev. Er ist voller ernsten Absichten bezüglich Lisa. Bald erscheint auch der Baron von Unger im Haus der Biroev.
Sergey Voronov kann Sonja und der Familie von Biroev leider keine Zeit widmen, da er sich auf eine militärische Prüfung vorbereitet. Anstatt von sich selbst, schickt er mit einem Brief seinen Freund, den Oberleutnant mit dem italienischen Nachnamen Guardi. Neulich hat sich Guardi in einen Kampf eingemischt und sein rechtes Auge «schmückt» eine schwere Prellung. Also bedeckt er es mit einem schwarzen Verband. Kurz gesagt, im Salon der Biroev versammeln sich drei einäugigen Männer und zwei charmante junge Damen.
Wie wird dieses Treffen enden? Denn Sonja glaubt, dass sie unbedingt einen einäugigen Mann heiraten wird.


  • 0
    0
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
  • 0
    0
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
  • 0
    0
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
:
  • 0
    0
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
  • 0
    0
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
:
  • 0
    0
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
  • 0
    0
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
  • 6
    6
  • 7
    7
  • 8
    8
  • 9
    9
Average Reading Time Login to Personalize

Mysterien des Schicksals

No reviews were found. Please log in to write a review if you've read this book.

Item added to cart

9781547563050 bookshelf
Mysterien des Schicksals
$1.99
QTY: 1

9781547563050 bookshelf

Write a Review for Mysterien des Schicksals

by olga kryuchkova

Average Rating:
×

Mysterien des Schicksals has been added

Mysterien des Schicksals has been added to your wish list.

Ok