IMMANUEL KANT
Immanuel Kant’s Kritik der Reinen Vernunft
Werks, welche kant selbst ihm in der letzten Bearbeitung ge geben hat; sie ist diejenige, welche ganz unverändert in alle übrigen vor den Sammlungen der Werke kant's erschienenen Ausgaben übergegangen ist; in dieser Gestalt hat das Werk ein halbes Jahrhundert lang, und zwar in der eigentlichen Blüthenzeit der Kant'schen philosophie fast ausschliesslich gewirkt. Von wie grossem Interesse daher auch die Verglei chung der ursprünglichen Form einzelner Abschnitte mit der späteren Fassung ist, so scheint es mir doch eine Art Pflicht gegen den Urheber des Werks, die Form der Darstellung, welche ihm selbst als der angeme'ssenste Ausdruck seiner Ge danken erschienen sein muss, nicht in den Hintergrund zu schieben. Dazu kommt, dass es selbst äusserlich für die typo graphische Anordnung viel einfacher und übersichtlicher ist, die Zusätze der zweiten Ausgabe, denn in vielen Fällen sind die Abweichungen der zweiten Ausgabe eben blose Zu sätze, mit wenigen Worten als solche zu bezeichnen, als sie entweder in unförmlich ausgedehnten Anmerkungen oder in zahlreichen N achträgen dem Texte anzuheften. N amentlieh die letzteren erschweren den raschen Ueberbliek über das Verhältniss beider Ausgaben nicht wenig, vorzüglich in sol chen Fällen, wo in der zweiten Ausgabe eine erweiterte Dar stellung dessen sich findet, was die erste vielleicht nur in eini gen Zeilen andeutet. Endlich hat kant in der zweiten Aus gabe für das erste Drittheil des Buchs die Abtheilung in Paragraphen eingeführt, die in der ersten fehlt, und diese anschaulich zu machen ist nur in sehr unvollkommener Weise möglich, wenn die erste Ausgabe als Text abgedruckt wird. Diese Gründe würden mich bewogen haben, meiner schon früher befolgten Ansicht treu zu bleiben, selbst wenn das in nere Verhältniss beider Ausgaben geböte, die erste weit über die zweite zu setzen, vielleicht so weit, dass man glauben könnte, sich zu dem Urtheile für berechtigt zu halten, dass die zweite Ausgabe ein „verstümmeltes verunstaltetes verdorbe'
List Price: $11.85 (Final bulk discount pricing is based on quantity)
ISBN: 9780243831289
Uh oh. It looks like this title is out of stock.
Did you know eBooks never run out? It's true. We have millions of titles available right now. You can download an eBook in seconds.

Why eBooks are the Smart Way to Go

Deep bulk discounts and $0 in shipping costs means you save big with bulk eBooks. Plus, eBooks are typically cheaper than print books.
Distribute your eBooks via text message, email, social media, and more using redeemable eBook codes. Users can get their eBook instantly.
Receive Readership Analytics & Redemption Reports for proven engagement and user data, including name and email address.
Read from the convenience of our web reader or download the BookShout app on your favorite smart device to read anywhere.
Want to make the smart switch to eBooks? CLICK HERE
Not convinced yet? No problem. We can still get you the print books you need. Fill out the request form below and a member of our sales team will be in touch quickly.

Request Bulk Purchase:
Book Format*
Book Quantity*
How will the books be used?*


Interested in Gift Cards?
9780243831289 medium Bulk gift card c973c6294bb562c572cc09448c6304915953cb77b337c63c74b0d98ee2f3afc7
Benefits
Plastic Cards are standard Gift Card Size (3.375” x 2.125”). Cards can include scratch-offs over the redemption code. Cost less than distributing/shipping Print books. Great for Events, Churches, Schools, Authors, etc.